Twino: Einstieg Schritt für Schritt erklärt



  • Hallo Gemeinde,

    heute möchte ich euch die P2P-Kreditplattform TWINO näher bringen. Wie schon bei Estateguru möchte ich euch auch hier wieder eine Schritt für Schritt Anleitung erstellen, damit euch der Einstieg bei der Plattform leichter fällt.

    Zunächst erstmal wieder die wichtigsten Infos auf einen Blick:

    • TWINO hat seinen Sitz in Lettland
    • Aktuell (03/21) werden Kredite in 5 Länder vergeben (Lettland, Polen, Rußland, Kasachstan und Vietnam)
    • Mindestinvest sind 10€ pro Kredit
    • Kredite sind fast ausschließlich Konsumkredite (Twino Ventures investiert auch in Immobilien)
    • Rückkaufgarantie vorhanden (Sogar mit Zahlungsgarantie)
    • Autoinvest möglich
    • Zweitmarkt zum traden vorhanden
    • durchschnittliche Rendite von 10% möglich

    TWINO wurde 2016 gegründet und arbeitet seitdem sehr seriös. Geschäftsberichte werden regelmäßig veröffentlicht und extern geprüft (Link). Mittlerweile arbeitet die Plattform sogar profitabel.

    Was besonders heraussticht, ist sicherlich die Rückkaufgarantie nach 60 Tagen Verzug, wo das Invest und alle bis dahin anfallenden Zinsen von TWINO an den Investor ausgezahlt werden. Es gibt sogar Kredite die mit einer Zahlungsgarantie versehen sind. Sollte der Kreditnehmer ausfallen, übernimmt TWINO den Kredit für die restliche Laufzeit und zahlt auch die Zinsen aus.

    Die Summe aller dieser Punkte, macht die Plattform für mich sehr interessant.

    Starten wir mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

    Wie immer starten wir mit der Anmeldung. 🙂

    TWINO - 15€ Bonus, nachdem man 100€ investiert hat über diesen Link

    1.jpg

    Nachdem man alle Daten eingegeben hat, folgt die Verifizierung. Diese läuft idealerweise über das Smartphone oder Tablet. Ihr müsst wieder eine Ausweiskopie einscannen und euer Gesicht. Die anschließende Prüfung sollte dann auch wieder nicht lange dauern.

    Auch bei TWINO müsst ihr wieder ein paar Fragen zur Erstellung eures Profils beantworten. Dies hat aber keine Auswirkungen auf das Konto.

    Bei der Einzahlung achtet ihr bitte wieder unbedingt darauf, dass ihr im Verwendungszweck eure Investoren-Nummer mit eintragt, damit euer Geld schneller eurem Konto zugewiesen werden kann.
    Überweisungen dauern in der Regel nicht länger als 1 bis 2 Werktage, je nachdem wann ihr das Geld überweist. Unter der Woche habe ich auch schon Vormittags Geld geschickt und am Nachmittag war es da.

    2.jpg

    Sobald das Geld da ist, kann das investieren auch schon losgehen.
    Ihr habt nun 2 Möglichkeiten, wie ihr Investieren könnt. Entweder manuell oder per Autoinvest.

    Ich persönlich mache das ganze ausschließlich per Autoinvest. Hierfür klickt ihr im oberen Menü auf Investieren und dann auf Auto-Invest-Portfolios. Dort könnt ihr ein neues Auto-Invest erstellen.

    4.jpg

    Das schöne an den Autoinvests ist, dass ihr euch verschiedene Sparpläne bauen könnt. Ihr könnt einstellen, bis zu welchen Beträgen investiert werden soll. Zum Beispiel 1000€ mit einer maximalen Laufzeit von 12 Monaten oder 10000€ mit einer Laufzeit von 60 Monaten. Normal sollten die Pläne dann gleichmäßig bedient werden, sobald ihr Geld einzahlt.

    Kurz zu den Einstellungen. Eigentlich sind alle soweit selbsterklärend. Laufzeit, Zinsen und maximale Darlehensgröße sollte jeder verstehen.

    BuyBack

    Kredite werden nach 60 Tagen von TWINO zurückgezahlt, inkl. der bis dahin anfallenden Zinsen

    PG

    Zahlungsgarantie - TWINO übernimmt den Kredit bei Ausfall für die restliche Laufzeit und zahlt Invest plus Zinsen über die gesamte Restlaufzeit

    Ventures

    Invest in Immobilien

    Man sollte BuyBack und PG auf jedenfall aktivieren. Außer man ist bereit, dass erhöhte Riskio einzugehen.

    Währungseinfluss

    Hier könnt ihr nochmal ein bisschen das Riskio einstellen, habt aber auch Zugriff auf mehrere Kredite. Ihr habt die Möglichkeit in Kredite mit anderen Währungen zu investieren. Also zum Beispiel dem russischen Rubel. Hier kann es passieren, dass wenn die jeweilige Währung im Vergleich zum Euro an Wert verliert, euer Gewinn kleiner wird. Umgekehrt könnt ihr aber auch von Währungsschwankungen profitieren, wenn der Wert steigt. Ihr habt die Möglichkeit, dass ganze zu aktivieren und auch zu wieviel Prozent eures Investments in solche Kredite investiert werden soll. Ihr seht das an den kleinen grünen oder roten Zahlen bei den Krediten.

    5.jpg
    6.jpg

    Habt ihr alle Einstellungen getätigt, braucht ihr nur noch speichern und alles Geld was verfügbar ist, bzw eingezahlt wird, wird über das Auto-Invest automatisch investiert.

    Ihr habt auch die Möglichkeit euer Geld manuell zu investieren. Dafür steht euch ein Primärmarkt und ein Sekundärmarkt zur Verfügung. Die Oberfläche für beide ist identisch. Ihr sucht über die Filter eure bevorzugten Kredite heraus und könnt investieren.

    7.jpg

    Habt ihr euer Geld investiert, könnt ihr den Punkt "Meine Investitionen" alle eure Kredite ansehen. Dort könnt ihr sehen, ob die Kredite bedient werden, wie lange die Restlaufzeit ist und sogar den Rückzahlungsplan.

    8.jpg

    Zu guter letzt will ich euch nochmal darauf hinweisen, euer Geld möglichst breit zu streuen (Diversifikation). Idealerweise sagt man 1% der gesamten Investsumme pro Projekt. Bei 10€ minimaler Investmentsumme, wären das 1000€. Ich denke aufgrund der soliden Plattform sind aber auch ohne Probleme kleinere Beträge möglich.

    Viel Spaß beim Investieren. 🙂

    TWINO - 15€ Bonus, nachdem man 100€ investiert hat über diesen Link


Log in to reply
 

  • 5
  • 4
  • 30